Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Fachschule für Agrarwirtschaft

'Friedrich Gottlob Schulze'

Landwirtschaftliche Praxis trifft betriebswirtschaftliches Know-how.

Als Absolventen der Fachschule für Agrarwirtschaft 'Friedrich Gottlob Schulze' in Stadtroda sind Sie die Agrarmanager von morgen.

Ziel der Fortbildung ist die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit solidem landwirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Wissen und Können.

 

Fachschulinformation, Stand 08.11.2021

Bitte um Beachtung!

Zusätzlich zu den bisherigen Maßgaben des Hygienekonzepts TLLLR und R 35 gelten für die Zeit der Warnstufe "rot" folgende Festlegungen:

  • In den Klassenräumen besteht auch an den Arbeitsplätzen Maskenpflicht für Schüler und Lehrer. 
  • Es besteht 2x wöchentlich die Verpflichtung zur Testung auf Corona-Infektionen. Ausgenommen von der Testverpflichtung sind Geimpfte, Getestete oder Genesene (3G-Regel), Nachweis erforderlich!
  • Bei Verweigerung der Maßnahmen verlassen Fachschüler das Schulgelände. Es besteht für Fachschüler die Möglichkeit zur Nutzung der Lernplattform xschool, um Lerninhalte im Selbststudium zu bearbeiten.

 

Allgemeine Informationen

Dabei stehen die erfolgreiche Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte – mit Blick auf nachhaltige Landnutzung, artgerechte Tierhaltung und dauerhafte Erhaltung der Kulturlandschaft im Mittelpunkt.

Durch das Zusammenführen von kaufmännischem Wissen, technischem Verständnis und der Leidenschaft für Menschen, Pflanzen und Tiere entwickeln Sie unternehmerisches Denken.

Besonderer Wert wird auf einen hohen und breitgefächerten Praxisbezug gelegt. Erworbenes theoretisches Wissen finden in Projekten praktische Anwendung.

Unsere Absolventen sind in der Lage, sich auf ständig verändernde Rahmenbedingungen einzustellen, diese für das Unternehmen erfolgsorientiert zu nutzen und qualifizierte Entscheidungen zu treffen.

Während der Fortbildung in der Zweijährigen Fachschule erwerben Sie die Kompetenzen zur Führung von Mitarbeitern sowie zur Gewinnung und Ausbildung junger Menschen für die Landwirtschaft. In allen Fachschulinhalten sind nachhaltige Landnutzung, artgerechte Tierhaltung, erfolgreiche und ökologische Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte sowie dauerhafte Erhaltung der Kulturlandschaft fest verankert.

Mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in den Grünen Berufen können Sie sich zum/r Staatlich geprüften Agrarbetriebswirt/in – Fachrichtung Landwirtschaft“ qualifizieren. Weiterhin bietet unsere Fachschule Vorbereitungskurse zur Meisterprüfung in den Berufen Landwirt und Tierwirt für praxiserfahrene Fachkräfte an.

Die Fachschule für Agrarwirtschaft Stadtroda verfügt über einen neu angelegten Campus mit kurzen Wegen. Hier finden unsere Fachschüler/innen beste Bedingungen fürs Lernen und Arbeiten sowie Wohn- und Freizeitangebote.

Kontakt

Jens Hoffmann
Tel.: +49 361 574062-609
Referat 35 - Fachschulen und Überbetriebliche Ausbildung

jens.hoffmann@tlllr.thueringen.de

Stellenangebot im Referat 35

Bürosachbearbeiter (m/w/d) „Wohnheimbetreuung“
im Referat 35 „Fachschulen und Überbetriebliche Ausbildung“
am Dienstort Stadtroda
Bewerbung bis 23. Dezember 2021
Kennziffer 35.2/2021

Anfahrtsskizze Fachschule

Kurzfilm über die Fachschule für Agrarwirtschaft in Stadtroda

Aktivierung erforderlich


Weitere Informationen zum

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: