Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Einjährige Fachschule

 

Die einjährige Fachschulausbildung in Stadtroda bereitet die Absolventen auf die Übernahme von Leitungsaufgaben in landwirtschaftlichen Betrieben vor.

Basis dafür bilden die in der Berufsausbildung gewonnen Kenntnisse in den fachspezifischen Lernfeldern aber auch das Wissen in den allgemeinbildenden Fächern, die weiter ausgebaut und im Rahmen von  Projekten in der landwirtschaftlichen Praxis weiter vertieft werden..

Die staatliche Fachschule für Agrarwirtschaft in Stadtroda bietet in der Einjährigen Fachschule die Fortbildungen zum

"Staatlich geprüfter Wirtschafter"  und

"Staatlich geprüfte Wirtschafterin"

im Fachbereich Agrarwirtschaft, Fachrichtung Landwirtschaft an.

 

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Abschlusszeugnis der Berufsschule oder ein als gleichwertig anerkanntes Zeugnis
  • erfolgreicher Abschluss in einem Zugangsberuf
  • ein Jahr Berufspraxis (Die Berufspraxis kann auch als gelenktes Praktikum in die Fortbildung integriert werden. Dabei verlängert sich die Fortbildungszeit auf 2 Jahre.)

 

Zugangsberufe

  • Landwirt/in,
  • Tierwirt/in,
  • Gärtner/in,
  • Winzer/in,
  • Forstwirt/in,
  • Pferdewirt/in,
  • Fachkraft für Agrarservice,
  • Fischwirt/in,
  • Revierjäger/in

 

Zeitlicher Ablauf der Fortbildungsvarianten

  • die Fortbildung dauert in Ganzjahresform von September bis Juli,
  • in der Winterform dauert die Fortbildung 2 Winterhalbjahre jeweils von Oktober bis März

 

Bildungsförderung Fachschulen

Es besteht Schulgeldfreiheit in Thüringen.

Für Lehrbücher, Exkursionen u. ä. fallen ca. 600,- €/Jahr an.
Prüfungsgebühren für Fachschulprüfungen werden nicht erhoben.
Für die Meisterprüfung wird seitens der Zuständigen Stelle eine Prüfungsgebühr erhoben.

Die Fortbildung kann gefördert werden durch:

  1. Förderung nach dem Gesetz zur Förderung beruflicher Aufstiegsfortbildung (AFBG, auch Meister-BAFöG genannt), zuständig ist das Landesverwaltungsamt  Weimar,
    weiterführende Informationen
     
  2. Bildungskredit beim Bundesverwaltungsamt Köln
    weiterführende Informationen
     
  3. im Rahmen des Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) vom 06.06.1983 BGBl. I S.645 in der jeweils gültigen Fassung 
    weiterführender Informationen

Fortbildungsinhalte (45.0 kB)
Kurzübersicht: Fachliche Fortbildungsinhalte der 1-jährigen Fachschule Agrarwirtschaft PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Bewerbungsformular Fachschule für Agrarwirtschaft (42.1 kB)
Das Dokument ist ausfüllbar.
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: