Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Infrastruktur-maßnahmen

- dem ländlichen Raum angepasst

Die Förderung von - dem ländlichen Charakter angepassten - Infrastrukturmaßnahmen dient der Verbesserung der Infrastruktur in ländlichen Gebieten.

Allgemein

Infrastrukturmaßnahmen in diesem Sinne sind ländliche Straßen der Entwurfsklasse 4 nach den Richtlinien für die Anlage von Landstraßen sowie touristische Einrichtungen und sonstige Freizeitinfrastrukturen, beispielsweise Schutzhütten, Rast- und Grillplätze, Aussichtsplattformen oder ein Erlebnispfad.
Sie dienen der Erschließung der touristischen Attraktivität und erhöhen die Erlebbarkeit der landschaftlichen Vielfalt.

Kontakt

Simone Strähle
Tel.: +49 361 574062-725
Referatsleiterin 41 - Ländliche Entwicklung, Agrarökonomie und Agrarmarketing

simone.straehle@tlllr.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: