Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
Milchrinder des TLPVG Buttelstedt

Landwirtschaft

Thüringen verfügt über eine moderne und leistungsstarke Landwirtschaft.

Auf über der Hälfte der Fläche des Freistaates erzeugen Thüringer Landwirte qualitativ hochwertige und gesunde Lebensmittel. 

Viele landwirtschaftliche Erzeugnisse werden weit über die  Landesgrenzen hinaus vermarktet und haben als Thüringer Spezialitäten einen hervorragenden Ruf. 

Grundlagen

Grundlage dafür sind eine leistungsstarke Pflanzenproduktion und eine effiziente, flächendeckende Tierhaltung, die neben der Erzeugung wertvoller Rohstoffe für die Ernährungs- und Energiewirtschaft einen erheblichen Beitrag zur Pflege und Erhaltung der einzigartigen Thüringer Kulturlandschaft leistet. Landwirtschaft prägt das Landschaftsbild Thüringens und ist für dessen Erhalt zuständig.

Gemeinsam mit den vor- und nachgelagerten Bereichen ist die Landwirtschaft auch wichtiger Arbeitgeber und ein Motor für einen lebenswertes Thüringen.

Übersicht

Pflanzenproduktion

Die Pflanzenproduktion dient der Gewinnung von Nahrungs- und Futtermitteln sowie der Bereitstellung von Rohstoffen für die Industrie und Energieerzeugung.

Weitere Informationen zur Pflanzenproduktion

Nutztierhaltung

Haltung und Zucht von Nutztieren sind wesentliche Bestandteile der Thüringer Landwirtschaft.


Mehr Informationen zur Nutztierhaltung

Agrarökologie

Das Ziel der angewandten Agrarökologie besteht in einer nachhaltigen Ressourcennutzung



Weitere Informationen zur Agrarökologie

Ökologischer Landbau

Mit einer Umstellung auf ökologischen Landbau sind grundsätzliche Änderungen im landwirtschaftlichen Betrieb verbunden.
 

Informationen zum ökologischen Landbau

Ökonomie

Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaftsbetriebe sind Voraussetzung, um die sozialen und ökologischen Funktionen zu realisieren.

Mehr Informationen zur Ökonomie

Düngung

Im Bereich des Düngerechts müssen durch die Landwirte eine Reihe von Gesetzen und Verordnungen beachtet werden.

Weitere Informationen zur Düngung

Aktuelles

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: