Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
Mastferkel im Stall

Schweine

Mit einem Bestand von insgesamt 665,7 Tausend Schweinen (TLS) erzeugen die Thüringer Schweinehalter ungefähr 65 Prozent des im Freistaat verzehrten Schweinefleisches.

Um den vielfältigen Anforderungen an die Haltung von Schweinen entsprechen zu können, müssen Haltungssysteme gleichzeitig umwelt- und ressourcenschonend, tiergerecht und wirtschaftlich sein sowie annehmbare Arbeitsbedingungen bieten. Für die Erzeugung von schmackhaftem und unbedenklichem Schweinefleisch haben dabei Aspekte wie Tierwohl und Akzeptanz der modernen Schweinehaltung eine große Bedeutung.

Aktuelles

„Neufassung der Ersten Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz TA-Luft“ - Nachlese zum Online-Seminar am 13. Juli 2021 unter der Rubrik Tierwohlforen

Neue Anforderungen an die Schweinehaltung! Was ändert sich und ab wann ist es umzusetzen? Nachlese zum Online-Seminar am 2. Juni 2021

 

Publikationen

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: