Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
Mähdrescher beim Weizendrusch

Pflanzenproduktion

Die Pflanzenproduktion dient vor allem der Gewinnung von Nahrungs- und Futtermitteln sowie der Bereitstellung von Rohstoffen für die Industrie und Energieerzeugung. Hierfür stehen rund 77 % der landwirtschaftlich genutzten Fläche des Freistaates bzw. gut 614 Tausend Hektar zur Verfügung.

Handlungfelder

Feldversuchswesen

Weitere Informationen

Marktfrüchte

Futterbau und Grünland

Weitere Informationen

Nachwachsende Rohstoffe

Weitere Informationen

Hauptaufgaben

  • Koordinierung des Feldversuchswesens im Freistaat Thüringen inklusive der Durchführung von Feldtagen
  • Ermittlung geeigneter Kulturpflanzen in Landessortenversuchen und Wertprüfungen
  • Erarbeitung von Leitlinien und Standpunkten zur Produktion und Verwertung von Getreide, Ölpflanzen, Körnerleguminosen, Kartoffeln sowie Energie- und Industriepflanzen
  • Untersuchungen zur Gewinnung und Verwertung fester, flüssiger und gasförmiger Energieträger
  • Erteilung von Genehmigungen und Bescheiden sowie Führung von Registern gemäß Pflanzenschutzrecht
  • Organisation und Auswertung von Fachrechtskontrollen zur Anwendung und zum In-Verkehr-Bringen von Pflanzenschutzmitteln einschließlich der Ahndung von Verstößen
  • Durchführung von Feldversuchen zur Wirkung von Pflanzenschutzmitteln und zur Schließung von Bekämpfungslücken (Lückenindikation)
  • Entwicklung und Demonstration von Systemen zur Umweltverträglichkeitsbewertung und Nachhaltigkeitsprüfung in landwirtschaftlichen Betrieben
  • Beratung zur „Guten fachlichen Praxis“ nach Bundesbodenschutzgesetz
  • Durchführung des Bodenmonitorings und Strategien zur Verminderung  von Stoffausträgen aus Böden
  • Erarbeitung von Richtwerten zur „Guten fachlichen Praxis“ beim Düngen, bei der Abproduktverwertung und zur Bewässerung und Wassernutzungseffizienz
  • Herausgabe agrarmeteorologischer Entscheidungshilfen für Prognose- und Simulationsmodelle
  • Agrar- und Umweltförderung (Begleituntersuchungen, Programmentwicklung, Bewertung der Wirkungen)
  • Nutzungsstrategien Grünlandbewirtschaftung und Folgen
  • Produktionstechnik und Sortenversuche Futterpflanzen (länderübergreifende Anbaugebiete)
  • Gentechnik
  • Futterkonservierung

Kontakt

Dr. Frank Augsten
Tel.: +49 361 574041-400
Abteilung 3 - Landwirtschaftliche Erzeugung, Gartenbau und Bildung

frank.augsten@tlllr.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: