Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Neue Trends im Thüringer Gartenbau


Ministerin Susanna Karawanskij informiert sich über das Leistungsspektrum des Lehr- und Versuchszentrums für Gartenbau (LVG) des TLLLR

Besucher vor einer Obstanlage im LVG
Ministerin Susanna Karawanskij diskutiert mit Experten des TLLLR über neue Herausforderungen im Gartenbau


Am 12. Mai begrüßte Peter Ritschel, Präsident des TLLLR, die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft am gartenbaulichen Bildungs- und Versuchsstandort des Thüringer Landesamtes für Landwirtschaft und Ländlichen Raum.

Inmitten der Thüringer Landeshauptstadt, unmittelbar neben der Fachhochschule, finden der gärtnerische Berufsstand und Berufsnachwuchs hier vielfältige Bildungs- und Informationsangebote.

Ausbildungsgänge zum Wirtschafter, Meister oder Techniker in den Fachrichtungen Gartenbau oder Garten- und Landschaftsbau sind hier ebenso im Angebot wie die Überbetriebliche Ausbildung für angehende Gärtner, die am Traditionsstandort durch Lehrlinge aus Thüringen und Hessen absolviert werden kann.

Neue Trends und Anbauverfahren bei Obst, Gemüse und Zierpflanzen, die besonders relevant für Thüringer Betriebe sind, sowie aktuelle Ansätze im Bereich der Pflanzenverwendung im Garten- und Landschaftsbau werden in Erfurt getestet beziehungsweise verfolgt.

Die Versuchsflächen bilden dabei zentralen Baustein für die Lehre, aber auch für zahlreiche fachliche Veranstaltungen und Veröffentlichungen, die der gärtnerischen Praxis angeboten werden.
Besonderes Augenmerk legte die Ministerin bei Ihrem abschließenden Rundgang über die Anlagen auf die Arbeiten zur Milderung der Klimafolgen im Gartenbau. Auch die Förderung von Insekten im Gartenbau war ein Punkt in einer ganzen Reihe von Themen, die mit den Fachleuten des Landesamtes diskutiert wurden.

Wer sich über alle diese Fragen und einiges mehr selbst informieren möchte, dem wird ein Kalendereintrag für den 27. August empfohlen. Dann findet in der Leipziger Straße 75a der 'Tag der Offenen Tür' des LVG statt.

Pressesprecher

Torsten Weidemann
Tel.: +49 361 574041-135
Fax: +49 361 572041-338
pressestelle@tlllr.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: