Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Rosenhof Holzhausen 2021 Partner der BUGA Erfurt


Im Herzen Thüringens wird eine Rosenart angebaut, die ursprünglich eher in der Türkei und Bulgarien beheimatet war. Im Jahr 2020 wurde der Rosenhof durch LEADER gefördert und ist nun ab Freitag als Partner der BUGA in Erfurt vertreten.

Geerntete Rosenblüten

Aus einer Faszination für die Damascena Rose heraus, wurde im März 2017 ein Rosenhof in Holzhausen, mitten in Thüringen gegründet. Ursprünglich wurde diese Rosenart eher in der Türkei und Bulgarien angebaut. Die Faszination für diese Pflanze rührte neben dem intensiven Duft und ihrer schönen Erscheinung auch aus der Tatsache, dass sie vollkommen ohne Zusatzbewässerung auf unseren heimischen Böden gedeiht. Somit können die Rosen in Einklang mit der umgebenden Natur angebaut werden.

Die Blüten werden bei Sonnenaufgang per Hand gepflückt und anschließend in einer Destille zu Öl für Rosenwasser, Seife, Parfum und Bonbons weiterverarbeitet. Eine solche Produktion ist in Thüringen bisher einmalig.

Um die Dynamik dieses Projektes voranzutreiben, wurde der Rosenhof im Jahr 2020 in durch eine LEADER-Förderung - unterstützt. Ziel war es, den Sprung von einem bis dahin nebenerwerblichen Betrieb zu einem Vollerwerbsunternehmen zu schaffen. Hierfür sollte über ein grünes Klassenzimmer der Bekanntheitsgrad des Produktionsstandortes erhöht und die Vermarktung von Business-to-Business (B2B) und Business-to-Customer (B2C) vorangetrieben werden.

Im grünen Klassenzimmer werden zukünftig Seminare für alle Altersgruppen abgehalten.  Weiterhin bietet der Hof Tage der offenen Gärtnerei bis hin zu Führungen an, und nutzt so unter anderem das Klassenzimmer, um seine Besucher weiterzubilden und für die Vorzüge des Ländlichen Raumes zu sensibilisieren.

Insgesamt wurden in dieses Kleinprojekt 4.976,75 € investiert, davon 3.136,61 € LEADER-Fördermittel.

Pressesprecher

Torsten Weidemann
Tel.: +49 361 574041-135
Fax: +49 361 572041-338
pressestelle@tlllr.thueringen.de

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: