Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

TLLLR-Medieninformation Thüringer Direktvermarkter treffen sich in Jena


Vernetzung, Weiterbildung und Kommunikation stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung am 10.10.2022

Unterstützt durch das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft und gemeinsam mit dem Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum hat das Kompetenzzentrum Direktvermarktung auch 2022 den Branchentreff der landwirtschaftlichen Direktvermarkter vorbereitet.

Vernetzen, weiterbilden, kommunizieren werden die Schlagworte sein, die im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen.

Auf dem Programm finden sich aktuelle Themen, aber auch „Dauerbrenner“ wie:  

  • Preisgestaltung in Zeiten der Inflation in der Direktvermarktung,
  • Richtige Kennzeichnung von Lebensmitteln in der Direktvermarktung – die Lebensmittelinformationsverordnung (EU) Nr. 1169/201,
  • Fördermöglichkeiten in der Direktvermarktung und
  • Vom Feld auf den Tisch – Vernetzung von Direktvermarkter und Gastronom.

Thüringen bietet eine Vielfalt landwirtschaftlicher Erzeugnisse. Die über die Landesgrenzen hinaus geschätzten Wurstwaren dominieren auch in der landwirtschaftlichen Direktvermarktung ganzjährig die Nachfrage. 
Aber auch Produkte aus der Käserei, saisonal Obst und Gemüse, Fisch oder demnächst das Weihnachtsgeflügel stellen wichtige Erzeugnisse dar, die auf kürzestem Weg zum Verbraucher gelangen sollen.
Im Rahmen der Veranstaltung findet eine Warenbörse statt. Interessierte Direktvermarkter können ihre Erzeugnisse präsentieren, verkosten und an andere Hofläden akquirieren (Interessenten wenden sich an das Kompetenzzentrum Direktvermarktung, 0361 26253286).

Termin:    Montag, 10.10.2022
Zeitplan:   9:00 – ca. 15:30 Uhr
Ort:   Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum
Naumburger Straße 98, 07743 Jena 
Kosten:   20,00 €/Person inkl. Versorgung





           



   

Kontakt

Torsten Weidemann

Pressesprecher

Tel.: +49 361 574041-135
Fax: +49 361 574041-338 ed.negnireuht.rlllt[ta]elletsesserp

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: